Stress und Streitigkeiten verkürzen die Lebensdauer und können einem sehr viele Jahre kosten. Und im Gegenteil: Eine glückliche Ehe verlängert das Leben. Deshalb werden wirklich liebende Ehepartner auch immer sehr alt und feiern den 60., 70. und sogar 80. Jahrestag. Den 96. Hochzeitstag konnte aber bis jetzt noch kein Ehepaar erleben: Auch, wenn die gegenseitige Liebe fest und tief ist, ist den wenigsten Menschen eine kräftige Gesundheit und die Lebenszeit von über 100 Jahren vergönnt. Jene, die über 110 Jahre alt werden, sind eher die Ausnahme von der Regel. Aber sie geben auch die Hoffnung, dass die Menschen in Zukunft doch länger leben und damit 96 Jahre, also fast ein ganzes Jahrhundert Hand in Hand verbringen können. Bestimmt wird die Welt also schon bald über neue Rekordbrecher und Jubilare des 96. Hochzeitstages hören.

Symbolik

Der 96. Hochzeitstag hat je nach Land unterschiedliche Namen. Zu den bekanntesten gehören Kalihochzeit und Olivenhochzeit.

Der Name Kalihochzeit ist in Frankreich verbreitet. Zum Symbol des Hochzeitstages wurde Kali bzw. Kalisalz gewählt – ein kaliumhaltiges Mineralgestein, der zur Düngung von Pflanzen verwendet wird. Leider ist außer dem Namen selbst nichts mehr über die Deutung dieses Hochzeitssymbols bekannt.

Hinter dem alternativen Namen Olivenhochzeit steht das Olivenbaum als Hochzeitssymbol. In den trockenen Regionen des Mittelmeerraumes war er der einzige Baum, der am besten überleben konnte. Zudem lieferte er die wertvollen Oliven, weshalb man diesen Baum sehr verehrte. Er war ein Zeichen von gesegnetem Leben, Energie, Lebenskraft und sogar Unsterblichkeit. Der Garten von Gethsemane mit über Tausend Jahre alten Olivenbäumen spiegelt die Symbolik der Ewigkeit am besten wieder. Der heilige Hain von Olympia bestand ebenfalls aus Olivenbäumen, mit deren Zweigen und daraus geflochtenen Kränzen die Sieger geehrt wurden. Als Hochzeitssymbol steht die Olive für dieselben Dinge: für das lange Leben der Ehegatten, die mit unsterblicher Liebe gesegnet wurden, sowie für den Sieg der Beziehungen über alle Lebensschwierigkeiten und das Erreichen von einem besonderen Jubiläum.

Geschenke & Feierlichkeiten

Wie schon erwähnt, gab es bisher noch keine Jubilare vom 96. Hochzeitstag. Sobald dies geschieht, wird aber bestimmt die ganze Welt mitjubeln. Die zukünftigen Jubilare werden von wichtigsten Personen der Welt gratuliert und von Presse umgeben. Die Angehörigen des Jubiläumspaares sollen sich natürlich auch an den Gratulationen beteiligen, aber in erster Linie die Senioren vor überflüssiger Aufmerksamkeit der Journalisten und sonstigem Stress bewahren. Die Familie kann eine gemütliche Feier zuhause organisieren und für alle anderen strenge Besuchszeiten organisieren, damit die Jubilare nicht überfordert werden und noch weitere Jahre in glücklicher Ehe erleben können.

Solche Fürsorge wird das beste Geschenk für das Ehepaar sein. Um nicht mit leeren Händen zu kommen, kann man die Jubilare mit einem Fläschchen Olivenöl oder anderen mediterranen Spezialitäten gratulieren. Blumen, Pralinen und guter Alkohol sind wie immer universale Geschenke. Auch Geld für die Erfüllung der freien Wünsche kann verschenkt werden.

96 Hochzeitstag – die Olivenhochzeit, die Kalihochzeit
Markiert in:                 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.