Nach 59 Jahren Ehe fühlen sich die Ehegatten der kommenden Diamantenhochzeit ganz nahe. Davor ist aber noch der 59.Hochzeitstag zu zelebrieren. Dieses Datum kann ungerechter Weise im friedlichen Alltag des Rentner-Paares versinken und ins Vergessen geraten. Dabei verdient das Erreichen des 59. Hochzeitstages großen Respekt und Ehre – eine so lange währende Liebe ist eine große Seltenheit. Eine kleine Feier mit herzlichen Gratulationen wäre also ganz toll an diesem Tag, sodass sich die Ehegatten wieder so glücklich wie am Tag der Hochzeit fühlen können.

Symbolik

Der 59. Hochzeitstag hat einen sehr ungewöhnlichen Namen – die Gezeitenhochzeit. Gezeiten sind ein Naturphänomen, das alle als Ebbe und Flut bzw. das Tief und Hoch des Wassers in Meeren und Ozeanen kennen. Es gibt keine eindeutigen Hinweise auf den Ursprung dieses Hochzeitssymbols. Man könnte vermuten, dass es auch in der Ehe einiges Tief und Hoch gab, sodass sie sich mit den Gezeiten vergleichen lässt. Nun mögen die Beziehungen nach so langen Jahren wie ein stilles Wasser sein und die Ehegatten können die „Gezeiten“ etwas vermissen.

Gezeiten stehen symbolisch für alles Zyklische im Leben, zum Beispiel für das Ein- und Ausatmen, für den Wechsel von Leben und Tod und somit für den endlosen Lebenskreislauf. Die Ehegatten befinden sich nach 59 Jahren in solch einem Lebensalter, wo sie leider häufiger dem Tod begegnen, dafür aber auch öfter die Geburt von neuem Leben und somit das Wunder des Lebenskreislaufs beobachten.

In Frankreich und Benelux-Ländern wurde zum Symbol dieses Jahrestages der Olivenbaum gewählt. Auch dieser hat eine sehr tiefe sinnige Bedeutung. Der Olivenbaum ist ein bekanntes Friedenssymbol, denn nach der biblischen Legende war es der Oliven-Zweig, den die Friedenstaube nach der langen Flut als Zeichen der neuen Hoffnung trug. Der Olivenbaum und das von ihm gewonnene Olivenöl sind zudem für die gesunden Eigenschaften bekannt. Deshalb steht der Olivenbaum auch für langes Leben – genau auf die Langlebigkeit und die langen, friedlichen Beziehungen können die Jubilare stolz sein.

Geschenke & Feierlichkeiten

Es ist nicht einfach, ein passendes Geschenk zur Gezeitenhochzeit zu finden. Das Paar, das schon fast 60 Jahre verheiratet ist, hat vermutlich alles, was es will und braucht. Zudem muss man ja die besten Geschenkideen für das kommende Hochzeitsjubiläum aufbewahren. Aber man kann sich dennoch etwas themengerechtes einfallen lassen. Eine tolle Variante wäre Geschirr, wie Becher und Schalen, Möbelstücke, Kerzenständer, Schach, Schatullen oder andere Artikel aus Olivenholz. Auch eine Flasche von hochwertigem Olivenöl ist ein sehr praktisches Geschenk.

Zum Thema Gezeiten kann man beliebige Sachen, die mit Meeresthema in Verbindung stehen, schenken. Das könnten zum Beispiel schönes Gemälde oder maritime Deko sein. Auch ein Kalender als Symbol vom gewissen Zyklus ist sehr passend. Man könnte sogar einen Fotokalender selber machen, von dem das Ehepaar bestimmt gerührt sein wird. Als Top-Geschenk bietet sich eine Reise an die Nord- oder Ostsee, wo das Ehepaar live die Gezeiten beobachten und das Leben in vollen Zügen genießen kann.

Am 59. Hochzeitstag veranstaltet man in der Regel keine große Feier. Man begrenzt sich meist auf einem friedlichen Beisammensitzen im Café oder Zuhause, zu welchem man nur die engsten Familienmitglieder und Freunde einlädt. Die Senioren freuen sich immer über liebevolle Aufmerksamkeit und Nähe von Menschen, die sie sehr wertschätzen. Und natürlich fühlen sie sich sehr geehrt.

59 Hochzeitstag – die Gezeitenhochzeit
Markiert in:             

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.