Nach der Feier vom 50. Ehejubiläum, also der weit bekannten Goldenen Hochzeit, ist jedes weitere Jahr eine noch größere Besonderheit, Seltenheit und natürlich auch Freude. Dabei läuft die Zeit immer noch sehr schnell und schon ist die Feier des 55. Jubiläums an der Reihe. Zu diesem Zeitpunkt muss man nicht mehr sagen, wie stark, stabil und unverwüstlich die Vereinigung der beiden Menschen ist – die 55 zusammen verbrachten Jahre und damit über 20 000 Hand in Hand erlebte Tage bringen diese Fakten viel besser zum Ausdruck.

Symbolik

In Deutschland heißt der 55. Hochzeitstag die Platinhochzeit. Platin ist eins der kostbarsten Wertmetalle. Es ist viel teurer als Silber und sogar als Gold. Das erklärt sich durch die besonderen Eigenschaften dieses weiß-silbrigen Metalls, denn es unterscheidet sich durch hohe Robustheit, eine große chemische Resistenz und Schwerschmelzbarkeit mit dem Schmelzpunkt von fast 2000 Grad Celsius. Das heißt, dass Platin keiner Verwitterung unterliegt. All diese Eigenschaften lassen sich bestens auf die 55 Jahre alte Ehe übertragen: Die Beziehungen sind so fest, dass kein äußerer Einfluss sie beschädigen kann. Solch eine lange Beziehung ist genauso wie Platin äußerst selten und damit auch unbeschreiblich wertvoll – nicht nur für die Jubilare mit dem platin-silbernem Haar, sondern auch als Vorbild für die jüngeren Generationen.

In anderen Ländern werden dem 55. Hochzeitstag andere wertvolle Symbole zugeschrieben, weshalb man auch Namen, wieTürkishochzeit, Saphirhochzeit und Smaragdhochzeit, treffen kann. Der Name Smaragdhochzeit ist dabei am verbreitetsten, unter anderem in Russland.

Smaragd ist eins der teuersten Edelsteine ​​der Welt, deren Wert sich den Diamanten nähert. Die geschliffenen tiefgrünen Steine schmücken die wertvollsten Juwelen. Auch die Ehe der Jubilare wurde lange Jahre geschliffen und verwandelte sich nun in einen glanzvollen, edlen und auch harten Schmuckstein, welcher die Krone des großen Familienbaums ziert. Smaragd steht symbolisch für Weisheit, Reinheit, Aufrichtigkeit, Hoffnung, Appell an eigene Wurzeln. Smaragd bringt auch viel Glück und sorgt für Harmonie in der Familie. Bestimmt sind all diese Aspekte im Eheleben der Jubilare vorhanden. Die blauen Steine Türkis und Saphir symbolisieren Treue und dauerhafte, feste Beziehungen – ebenfalls sehr passend zu diesem Hochzeitsjubiläum.

Geschenke & Feierlichkeiten

Zur Smaragd- bzw. Platinhochzeit werden gewöhnlich keine teuren Geschenke gemacht. Im Laufe der Jahre gelangen ältere Menschen zu der Erkenntnis, dass der wahre Wert der Geschenke absolut keinen Bezug auf ihre Kosten hat. Zudem haben die Jubilare bereits alles, was sie im Alltag brauchen könnten. Natürlich können die Ehegatten einander mit kostbarem Schmuck, wie etwa Ringen, aus Platin und Smaragd oder anderen Edelsteinen erfreuen. Solche Juwelen werden meist zu Familienrelikten. Familienangehörige und andere Gäste sollten von den Wünschen der Ehegatten ausgehen oder sie mit kleinen, aber angenehmen Geschenken gratulieren. Das könnte zum Beispiel eine originelle Hochzeitstorte, ein schöner Blumenstrauß oder eine smaragdgrüne Pflanze im Topf, guter Wein, Schwimmbadgutscheine, Theatertickets, ein Fotobuch mit Familiengeschichte oder etwas Selbstgemachtes sein. Wenn die Gatten trotz des respektablen Alters noch physisch aktiv sind, kann ihnen auch eine kleine Reise an die See oder eine ruhige Kreuzfahrt als Geschenk angeboten werden.

Die Organisation der Feier liegt ganz in den Händen der Verwandten oder Freunden – natürlich wenn die Jubilare solch einen Wunsch äußern. Trotz des majestätischen Namens des Hochzeitstages ist kein besonderes Feierszenario erforderlich. Meistens bevorzugen Senioren ein kleines Format der Veranstaltung in einer ruhigen und komfortablen Umgebung. Es reicht also vollkommen aus, nur die nahen Angehörigen und engen Freunde zu versammeln und mit dem Ehepaar ein Glas auf die lange und glückliche Ehe zu heben. Was solch eine Feier von anderen Festen unterscheiden könnte, ist die Lieblingsmusik der Ehegatten und unter anderem Lieder aus deren Jugendzeit, eine Diashow oder ein Film über das Leben der Jubilare. Es ist aber wichtig, alle Nuancen der Feier, wie Ort, Dauer, Anzahl der Gäste, Gerichte etc. mit dem Ehepaar abzusprechen. Schließlich hat das Jubiläumspaar richtigen Respekt zu ihrem Alter und ihren Errungenschaften verdient.   

55 Hochzeitstag – die Platinhochzeit, die Smaragdhochzeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.