Drei Jahre nach der Goldenen Hochzeit feiert man den 53. Hochzeitstag. Die Ehegatten sind schon weit über 70 Jahre alt, erlebten die prunkvolle Goldene Hochzeit und genießen nun das ruhige Rentnerleben. Zwischen den friedlich hinfließenden Alltagen mag der 53. Hochzeitstag als fremd eingedrungen erscheinen. Aber dieses Datum sollte man ehren, denn es zeigt, dass auch nach der Goldenen Hochzeit die Beziehungen weitergehen und sich weiterentwickeln. Zudem wird jeder nachfolgende Hochzeitstag zu einer immer größeren Seltenheit – solch einen Grund zur Feier sollte man sich nicht entgehen lassen.

Symbolik

Der 53. Hochzeitstag heißt Uranhochzeit. Uran ist ein silbern-weißes Metall, dass in der Periodentabelle fast ganz hinten steht. Bis vor knappen 50 Jahren galt Uran als das schwerste natürliche Element. Auch der 53. Jahrestag befindet sich in der Liste der Hochzeitstage ziemlich hinten – 53 Jahre sind im Vergleich zum ganzen Leben eine große Zahl. Der Name Uran stammt vom Planeten Uranus und dem danach benannten altgriechischen Gott Uranos. Uranos war der Gott des Himmels und auch der Großvater vom weit bekannten Zeus. Der Name des Hochzeitstages sagt somit aus, dass die Beziehungen der Ehegatten nun tatsächlich himmlisch sind. Im Namen ist auch die Andeutung an die kommende Zeushochzeit vorhanden.

Ein weiterer Grund, warum dem 53. Hochzeitstag das Uran zugeordnet wurde, ist dessen Verwendung. Mit Uran wurden früher verschiedene Glas- und Keramikwaren bunt gefärbt. So entstanden schöne Vasen, Gläser, Schüssel etc. Auch im Eheleben wurde so manches Farbspiel beobachtet und auch nach 50 Jahren mag die Ehe die Farben nicht verlieren.

In anderen Ländern, wie etwa in Frankreich, gilt ein Kirschbaum als Symbol des Hochzeitstages. Diesem herrlich blühenden Baum werden viele symbolische Bedeutungen zugeschrieben. Unter anderem steht der Kirschbaum für Fruchtbarkeit, Schönheit und Kraft. In Tirol wird auch gesagt, dass der Kirschbaum Glück einer Braut symbolisiert. Die Gattin hatte vor 53 Jahren wahrlich großes Glück erlebt, wenn sie so lange mit ihrem Gemahl zusammen ist.

Geschenke & Feierlichkeiten

Es ist nicht einfach, ein thematisches Geschenk zur Uranhochzeit zu finden, denn heute weiß man, dass dieses Metall radioaktive Eigenschaften hat und deshalb nicht mehr im alltäglichen Gebrauch zu finden ist. Als Geschenkvarianten passen Vasen und dekoratives Geschenk aus Uranglas. Da eine chemische Verbindung von Uran früher in der Photographie zur Tönung von Bildern verwendet wurde, kann den Ehegatten eine Fotokollage, Diashow oder ein Fotobuch im vintagen Stil geschenkt werden.

Eine weitere Geschenkidee ist eine Reise. So ist die Zahl 53 der internationale Code von Kuba – wie wäre es zum Beispiel mit einem abenteuerlichen Urlaub?

Wenn das Ehepaar gerne zuhause bleiben würde, kann ihnen auch ein kleines Kirschbäumchen zum Pflanzen geschenkt werden, das schon nach der Platinhochzeit erste Früchte bringen wird.

Zur Feier der Uranhochzeit gibt es keine Bräuche. Das heißt, dass das Paar ganz frei entscheiden kann, wie der Tag zu verbringen ist. In jedem Fall sollte es aber etwas Besonderes sein, zum Beispiel ein Besuch vom Planetarium, wo man sich das Sonnensystem mit dem Planet Uranus ansehen kann, oder ein Besuch vom historischen Museum. Auch ein gemütliches Kaffeetrinken im Kreis von Freunden oder Familie ist eine tolle Variante, die Freude am Hochzeitstag zu erleben und auch zu teilen.

53 Hochzeitstag – die Uranhochzeit
Markiert in:             

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.