Der vierzehnte Hochzeitstag ist bereits eine lange Zeit für eine Ehe. Während dieser Zeit hat das Paar in der Regel bereits in allen Lebensaspekten Kompromisse erreicht und es kommt immer seltener zu kleinen Auslassungen oder Streitigkeiten. Aber die Ehegatten können einander nun wie eine Selbstverständlichkeit wahrnehmen, verbringen immer weniger Zeit miteinander und widmen sich eher der Karriere oder der Kindererziehung. Die Ehegatten müssen vorsichtig sein, weil die tägliche Routinearbeit zur Langeweile führt und den Wunsch nach Kommunikation schwinden lässt. Doch genau zu diesem Hochzeitstag kommt der Moment, um auf den Partner einen neuen Blick zu werfen: Die Zeit bleibt ja nicht stehen und man kann vor sich nun eine andere, reifere und interessantere Person mit langjähriger Erfahrung sehen.

Symbolik

In Deutschland, Großbritannien, USA wird der 14. Hochzeitstag sehr fein als Elfenbeinhochzeit bezeichnet. Elfenbein ist das Material der Elefanten-Stoßzähne. Es ist wirklich felsenfest, denn es muss ja den Elefantenkämpfen standhalten. Zudem ist Elfenbein auch sehr wertvoll und wird in der Herstellung von Schmuck und Dekoelementen verwendet. Die vierzehnjährige Ehe ist ebenfalls sehr wertvoll und ziemlich selten, denn nicht jedes Paar erreicht dieses Jubiläum. Umso fester sind aber dann die Beziehungen, die nun jeden Lebensstürmen widerstehen.

Es sind auch andere Namen dieses Jahrestages populär, wie etwa Bleihochzeit oder Agathochzeit bzw. Achathochzeit. Achat ist ein Halbedelstein, der eine Art von Quarz ist und eine sehr schöne, geschichtete Struktur und einzigartige Farbverteilung hat. Die Ehe nach 14 Jahren hat viele gemeinsame Eigenschaften mit diesem Stein: Sie ist genauso hart und wertvoll, und die gemeinsamen Erlebnisse, verschiedene Lebensbereiche, gute und schlechte Tage ergeben ebenfalls ein gestreiftes Farbmuster des Lebens – genauso wie die vielen Adern das Muster des Achates bilden.

Achat ist zudem ein mystischer und glücksbringender Stein. Er kreiert Liebe, belichtet die Täuschung, verdeutlicht die verborgenen Gedanken anderer. Das ist ein gutes Sinnbild davon, dass die Ehepartner nach 14 Jahren einander nun sehr gut verstehen und offen in den Beziehungen sind. Achat symbolisiert auch Wohlhaben, Gesundheit, Erfolge. Somit kann Achat zum wahren Amulett vom weiteren glücklichen Eheleben werden.

Geschenke & Feierlichkeiten

Zum vierzehnten Hochzeitstag schenkt der Ehemann seiner Gattin gewöhnlich Schmuck oder Accessoires aus Elfenbein oder Achat. Es gibt dabei eine große Auswahl der Geschenke: Halsketten, Ohrringe, Haarspangen, Armbänder, Ringe usw. Als Geschenk für den Mann kann man elegante Manschettenknöpfe aus Elfenbein oder Achat, Zigarettenetui, edle Schreibaccessoires oder Designer-Fotorahmen wählen. Das Ehepaar wird sich auch bestimmt über Dekorationen und verschiedenes Kunsthandwerk aus dem Halbedelstein oder Elfenbein freuen. Bei der Wahl der Geschenke muss es sich aber kaum um echtes Elfenbein handeln, dessen Gewinnung mit dem Tod unschuldiger Tiere verbunden ist. Eine künstliche Nachahmung reicht völlig aus und schont dabei die Natur. Und wenn man doch unbedingt die Nähe des natürlichen Elfenbeins erleben will, dann kann man zur Elfenbeinhochzeit einen Ausflug ins Naturmuseum und in den Zoo unternehmen oder gar in Afrika eine Safaritour machen – das macht den 14. Hochzeitstag wirklich unvergesslich!

Der vierzehnte Jahrestag ist zwar ein besonderes Datum, aber eine große Feier sollte man auf das kleine Jubiläum im nächsten Jahr verlegen. Deshalb feiert man die Elfenbeinhochzeit in einer gemütlichen Gesellschaft mit Kindern, Eltern und Geschwistern. Auch eine Feier in Zweisamkeit oder eine gemeinsame Reise nur für Zwei ist sehr angemessen. Den Tag kann man mit einem interessanten Brauch beginnen: Die Ehegatten sollten gleichzeitig das Muster des Achates betrachten und es deuten. Wenn beide das gleiche Bild im Achat sehen, kann über absolute Harmonie in den Beziehungen geredet werden. Das Bild sagt auch die naheliegende Zukunft voraus. Wenn die Ehegatten zum Beispiel einen Weg sehen, steht ihnen eine gemeinsame Reise hervor, ein Insekt steht für angenehme Unterhaltung, eine Blume bedeutet Reichtum und ein kleiner Mensch bedeutet wohl nichts anderes, als dass bald ein Baby zu erwarten ist. Danach tauschen die Ehegatten die persönlichsten Gedanken über die Beziehung aus, damit keine Barrieren zwischen ihnen bleiben. Und dann kann man wohl feiern, Spaß haben und natürlich den Tag mit einem romantischen Abend beenden.

14 Hochzeitstag – die Elfenbeinhochzeit, die Agathochzeit, die Bleihochzeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.